Ausbildung


 

Ausbildung zur Hospizbegleiterin / zum Hospizbegleiter

Der Christophorus Hospizverein Bad Tölz-Wolfratshausen e.V. bietet ab Februar 2020 zur Vorbereitung auf die ehrenamtliche Begleitung von Menschen und ihren An-und Zugehörigen in Krankheit und Sterben eine Ausbildung an.
Der gesamte Kurs umfasst drei Wochenenden mit Freitagabend, Samstag und Sonntag-vormittag, 11 Abende jeweils mittwochs, 1 Praxistag an einem Samstag, ein Praktikum mit Begleitungen in einem Pflegeheim und einer abendlichen Abschlussfeier. Insgesamt sind es 110 Fortbildungseinheiten.

Ziel, Inhalte und Methoden
Ziel der Ausbildung ist die Gewinnung von Kompetenzen zur Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen und deren Zugehörigen zu Hause und im stationären Bereich. Die Teilnehmenden eignen sich Kenntnisse über das Hospizkonzept und palliative Versorgung, Bedürfnisse sterbender Menschen und Grundlagen der Gesprächsführung, sowie psychosoziale Fertigkeiten in der Begleitung schwer erkrankter und sterbender Menschen an.
Ein wichtiger Teil des Kurses ist die persönliche Auseinandersetzung mit dem Blick auf Leiden, Sterben, Tod und Trauer. Es werden Möglichkeiten geboten, die eigene Persönlich-keit und Lebenserfahrungen zu reflektieren.
Als Arbeitsmethoden werden Vorträge, Kleingruppen- und Plenumsgespräche, Fallarbeit mit Perspektivenwechsel, Erfahrungsaustausch und kreative Methoden angewandt.
Das Seminar entspricht den Qualitätsanforderungen zur Vorbereitung Ehrenamtlicher in der Hospizarbeit des Bayerischen sowie Deutschen Hospiz- und Palliativverbandes.

Abschluss
Zur Ausbildung gehört der Einführungsabend, das Orientierungsseminar und Befähigungsseminar.
Die Teilnahme an den Wochenenden ist Voraussetzung. Eine Anwesenheit von mind. 90% der Seminareinheiten ist erforderlich.
Nach Abschluss aller Seminarteile und einem Abschlussgespräch wird ein Zertifikat ausgehändigt und über eine aktive Tätigkeit im Verein als Hospizbegleitende entschieden.  

Termine
Einführungsabend am 22. Oktober 2019 um 19:00 Uhr in unserer Geschäftsstelle.

Orientierungsseminar:
Thematische Fortbildung am Wochenende 31.01. -02.02.20;  sowie12.02. und 19.02.2020 abends
Danach kann jeder Teilnehmer entscheiden, ob er die Ausbildung fortsetzt.

Befähigungsseminar Teil 1:
Thematische Fortbildung am 04.03.; 18.03.; 01.04. abends; Wochenende 24. – 26.04; 06.05.; 16.05.2020 abends;
es folgt das Praktikum mit 10 Besuchen in einem Seniorenheim;
parallel dazu Fortbildungsabende am 01.07. und 15.07.2020

Befähigungsseminar Teil 2:
In der Woche vom 14.09. – 18.09. Fallbesprechungen aus dem Praktikum;
Thematische Fortbildung am 30.09.abends; Wochenende 16. – 18.10.; 28.10.2020 abends
Abschlussabend mit Übergabe der Zertifikate: 11.11.2020

Teilnehmerzahl max.14 Personen

Anmeldeschluss
Eine Anmeldung ist ab dem Einführungsabend möglich. Späteste Anmeldung 15.12.2019

Teilnahmegebühr
Orientierungsseminar: 50 Euro; Befähigungsseminar: 400 Euro
Nach einjährigem Einsatz als Hospizbegleiter*in im Christophorus Hospizverein Bad Tölz-Wolfratshausen werden 200,- EURO erstattet.
Die Kosten werden jeweils vor Seminarbeginn per Lastschrift eingezogen bzw. sind zu überweisen. Eine Anmeldebestätigung wird zugeschickt.
Bei Rücktritt bis zu Seminarbeginn werden die Gebühren bis auf 10 Euro erstattet. Nach Seminarbeginn bleibt der gesamte Betrag fällig. Eine Absage bedarf der Schriftform.

Nähere Informationen erhalten Sie von unseren Koordinatorinnen Gabi Leinauer und Elke Holzer in unserer Geschäftsstelle Neuer Platz 20 in Geretsried unter Tel. 08171 999155.
Hier können Sie nach dem Einführungsabend ein Anmeldeformular anfordern unter der genannten Telefonnummer oder per Kontaktformular.

Kursleitung
Gabriele Leinauer, Hospizkoordinatorin
Barbara Mehlich, Krankenhaus- und Altenheimseelsorgerin
Anne Gruber, Trainerin und Referentin in Palliative Care