Begleitung

Wir besuchen Sie

in Ihrer häuslichen Umgebung, im Senioren- und Pflegeheim oder im Krankenhaus.

Wir haben Zeit

zum Zuhören und für Gespräche

zum Vorlesen, Spazierengehen, Singen und Musizieren, Malen und für alles, wozu Sie sich Gesellschaft wünschen

um einfach da zu sein für ein stilles Anteil nehmen und Mittragen Ihrer schweren Situation.

Wir schaffen Freiräume und Entlastung  für die betreuenden Angehörigen.

Wir sind da

für Schwerkranke, deren Angehörige und enge Freunde
für Trauernde

Freiwillig, ehrenamtlich und kostenlos

helfen wir im Rahmen unserer zeitlichen Möglichkeiten. Wir verstehen unseren Einsatz als ethischen Grundauftrag, Kranke und Sterbende menschenwürdig zu begleiten.

Unabhängig

von Alter, Religion oder Staatsangehörigkeit helfen wir allen schwerkranken und sterbenden Menschen.

Nur auf persönlichen Wunsch

kommen wir zu allen, die unsere Begleitung möchten. Dabei unterliegen wir der Schweigepflicht.

Trauerbegleitung

Auch nach dem Tod der Patienten werden die Angehörigen auf Wunsch begleitet.